Pflegeversicherung

Die Pflegeversicherung wurde Anfang 1995 als fünfte eigenständige Säule der Sozialversicherungen mit dem Ziel neu eingeführt, alle Bürger in Deutschland gegen das Risiko einer Pflegebedürftigkeit abzusichern und unabhängiger von der Sozialhilfe zu stellen. Allerdings stellt sie, anders als eine Vollversicherung, lediglich eine soziale Grundsicherung in Form von unterstützenden Hilfeleistungen dar, die die Eigenleistungen der Versicherten und anderer Träger nicht entbehrlich machen. Die Pflegeversicherung ist eine Pflichtversicherung für alle gesetzlich und auch privat Krankenversicherten.

Pflegeversicherung

Die Pflegeversicherung wurde Anfang 1995 als fünfte eigenständige Säule der Sozialversicherungen mit dem Ziel neu eingeführt, alle Bürger in Deutschland gegen das Risiko einer Pflegebedürftigkeit abzusichern und unabhängiger von der Sozialhilfe zu stellen. Allerdings stellt sie, anders als eine Vollversicherung, lediglich eine soziale Grundsicherung in Form von unterstützenden Hilfeleistungen dar, die die Eigenleistungen der Versicherten und anderer Träger nicht entbehrlich machen. Die Pflegeversicherung ist eine Pflichtversicherung für alle gesetzlich und auch privat Krankenversicherten.

    Seite vorlesen

    Suche

    Weiterempfehlen

    GoogleMySpaceFacebookTwitterE-MailFavoriten